Rund um den Hund Hundekrankheiten Erste Hilfe

Anwendung von Hausmitteln bei leichten Krankheiten



Hautprobleme Teebaumöl
Anwendung: waschen Sie ihren Hund mit Teebaumshampoo
Wunden Ringelblumensalbe
Reiben Sie die betroffenen Stellen mit der Ringelblumensalbe ein.
Insektenstiche Lavendelöl
Reiben Sie die betroffenen Stellen mit dem Lavendelöl ein.
Schuppen / Juckreiz Apfelessig
Verdünnen Sie den Apfelessig im Verhältnis 1:1 mit Wasser und tragen Sie ihn
auf die Haut Ihres Hundes auf.
Durchfall / Verstopfung Äpfel
Kochen Sie die Äpfel und mischen Sie sie unter das Futter.
Rohe Äpfel werden gerieben und dann unter das Futter gemischt.
Infektionen Knoblauch
Geben Sie täglich eine Knoblauchzehe ins Futter.
Steigerung der Abwehrkräfte Karotten
Geben Sie etwa 1 EL gekochte Karotten zusammen mit etwas Pflanzenöl
in das Futter des Hundes.


Für den Notfall sollten Sie außerdem folgendes im Haus haben:

Zeckenzange * Fieberthermometer * Pinzette zum Entfernen von Splittern * Kältebeutel zum Kühlen von Prellungen
Verbandsmaterial * Spatel zum Auftragen von Salben * Desinfektionsmittel * Rettungsfolie zum Schutz vor dem Auskühlen






Urlaub mit Hund
Rund um den Hund




Copyright © by Urlaub mit Hund
Startseite, Impressum: Urlaub mit Hund