Ausflugsziele mit Hund Ferienwohnungen und Hotels in Spanien Startseite, Impressum: Urlaub mit Hund

Spanien Ausflugsziele in den Ferienregionen Spaniens
Barcelona * Costa Verde * Costa de la Luz * Galicien * Kanarische Inseln


Barcelona

Barcelona


In der Hauptstadt Kastiliens gibt es viel zu sehen: Kultur, Architektur, Kunst und vieles mehr.
Händler, Maler, Gaukler (und Taschendiebe) gibt es auf den berühmtesten 1000 m Spaniens, die Rambla. Am anderen Ende beginnt das gotische Viertel der Stadt, das Barri Gòtic, mit seinen Engen Gassen, kleinen Plätzen, vielen Geschäften und Kirchen.
Ein weiteres Ziel bei einem Besuch in Barcelona sollte die Sagrada Familia sein. Seit mehr als 100 Jahren wird an der Kirche nun gebaut, welche von Antoni Gaudi begonnen wurde. Auch der Parc Güell sowie viele weitere Häuser wurden von Gaudi entworfen und gebaut.
Auch das Meeresaquarium am Port Well, dem alten Hafen von Barcelona, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Das Nachtleben von Barcelona können Sie in vielen kleinen Bars und Café erleben.


Costa Verde


Die Costa Verde an der Atlantikküste Spaniens ist nicht nur im Sommer ein interessantes Urlaubsziel.
Wenn der Sommer vorüber ist, beginnt die Zeit der Stürme und der Wellen und die Sonne scheint nur noch jeden zweiten Tag.
Mit einem großen Regenschirm in der Hand, kann man sich sogar an den Strand wagen.
Eine der schönsten Städte an der spanischen Atlantikküste ist die Altstadt von Oviedo, der asturischen Hauptstadt.
Viele versteckte Plätze, alte Bürgerhäuser, Antiquitäten- und Büchergeschäfte, Bars, Restaurant und eine riesige Kathedrale gibt es hier.
In der Nacht können Sie dann den klaren Herbsthimmel voller Sterne bewundern.


Costa de la Luz


Die Costa de la Luz besticht durch einsame Strände, weiße Dörfer, guten Wein und traditionelle spanische Küche.
Im Zentrum dieser Küste liegt die älteste Stadt Spaniens, Cádiz. Eine der Attraktionen ist die Kathedrale mit der gelben Kuppel sowie das Stadtmuseum. Enge Gassen und versteckte Plätze sorgen für spanisches Flair pur. Die Stadt Tarifa ist die südlichste Stadt Spaniens und wurde berühmt durch den Surfsport. Bis nach Afrika sind es nur 14 km und man kann das marokkanische Riffgebirge sehen.
Zwischen Cádiz und Tarifa gibt es sogar noch viele einsame Orte, die nicht Anlaufstelle für Touristen sind.


Galicien


In Galicien, der westlichsten Region Spaniens, gibt es noch leere Strände und urige Dörfer.
Nach der Entdeckung Amerikas war Galicien nicht mehr das "Ende der Welt" und viele Galicier emigrierten Richtung Amerika.
Das ist der Grund, weshalb Galicien die einsamste Region Spaniens ist.
Die Hauptstadt, Santiago de Compostela, war im Jahr 2000 sogar europäische Kulturhauptstadt und ist jetzt Weltkulturerbe.
Auch der größte Fischereihafen Europas, Vigo, befindet sich im ländlich geprägten Galicien.
Im Ancares-Gebirge, das touristisch noch wenig erschlossen ist, findet man sogar noch den Einfluss keltischer Kultur.


Kanarische Inseln


Die Kanarischen Inseln im Atlantik sind Vulkaninseln und befinden sich vor der Küste Westafrikas.
Zu den Inseln zählen Gran Canararia, Teneriffa, La Palma, Fuerteventura, Lanzarote, La Gomera und El Hierro,
die kleinste der Kanarischen Inseln.

[Mehr Info]



Ausflugsziele mit Hund Ferienwohnungen und Hotels in Spanien Urlaub mit Hund




Copyright © by Urlaub mit Hund